Werren 2021 – Messdiener sagen DANKE

Besonders zu einer solch brisanten Zeit ist es für die Jugendgruppe der Messdiener Leimersheim wichtig, das kirchliche Leben und das gesellschaftliche Miteinander zu erhalten.
So haben sich die Messdiener auch dieses Jahr wieder darum bemüht, das alljährliche „Werren“ trotz erheblicher, den Corona-Maßnahmen geschuldeten, Einschränkungen umzusetzen.
Sie entschieden sich dafür, die Aktion in Kleingruppen von jeweils zwei Personen durchzuführen, welche wie üblich während der Ostertage durch das Dorf zogen und die Kirchenglocken ersetzten. Das „Große Werren“ am Karsamstag konnte allerdings nicht stattfinden, daher wurden Flyer mit einem Spendenhinweis in die Briefkästen eingeworfen. Mithilfe der hierbei gesammelten Spenden kann die Jugendgruppe allerlei Anschaffungen und Projekte finanzieren, so zum Beispiel auch ihre Monatsaktionen für die jüngeren Ministranten.

Zum Ende dieses Artikels möchten sich die Messdiener Leimersheim ganz herzlich bei Ihnen bedanken: Vielen Dank für Ihre Begeisterung, die großzügigen Spenden und positiven Rückmeldungen! Insbesondere diese großartige Unterstützung hat auch in diesem Jahr wieder erheblich zur Umsetzung der Aktion beigetragen.