Sternsinger sammeln 5.500 EUR für den guten Zweck

Beim Sternsingen, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, darf natürlich auch die Leimersheimer Jugend nicht fehlen. Am Samstag, den 11. Januar 2020 waren 45 Sternsingerinnen und Sternsinger aus den Reihen der Messdiener, der Bunten Fische und der Kommunionkinder im Einsatz. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Frieden! Im Libanon und weltweit“ brachten sie den Segen Gottes zu den Menschen in Leimersheim.

1.832 Hilfsprojekte in 111 Ländern konnte das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ allein im Jahr 2018 verwirklichen. Die Hilfe kommt dort an, wo sie dringend gebraucht wird: Bei Kindern und Jugendlichen, denen es oft am Nötigsten fehlt. Bei den Projekten handelt es sich immer um Hilfe zur Selbsthilfe, welche die Betroffenen vor Ort befähigt, ihre Zukunft in eigener Verantwortung zu gestalten. Das Beispielland in diesem Jahr ist der Libanon. Ziel dieses Jahres ist es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern.

In Leimersheim kamen in diesem Jahr genau 5.500 EUR zusammen, die zu 100 Prozent an das Kindermissionswerk weitergeleitet werden. Die Leimersheimer Spenden gehen traditionell an Projekte von Schwester Miguela in Ghana. Für dieses herausragende Spendenergebnis, die vielen Süßigkeiten und die freundliche Aufnahme unserer Sternsinger möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken. Wir danken auch unseren ehemaligen Messdienern, von denen eine kleine Gruppe spontan als Küchenteam agierten und die hungrige Gruppe hervorragend versorgt haben. Unseren Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen danken wir für ihr großartiges und nicht selbstverständliches Engagement.