Glüh2Gether der Messdiener Leimersheim 2020

Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim organisierten im Januar ein Ü16-GET2GETHER, welches aufgrund der beinhalteten Glühweinwanderung den Namen „Glüh2Gether“ erhielt. Gegen Ende des Monats Januar, genauer am Freitag, den 31.01.2020, fanden sich daher einige Ministrantengruppen, die Bunten Fische aus Leimersheim und gute Bekannte und Freunde der Messdiener St. Gertrud in Leimersheim zusammen. Dort wurde ein gemütlicher, kurzweiliger Abend verbracht.

Außer den Ministranten aus Leimersheim waren zudem Kollegen aus den Gemeinden Bellheim, Kuhardt, Neupotz, Jockgrim, Maximiliansau und Wörth vertreten. Mit von der Partie waren auch Ministrantenseelsorger Pfr. Ralf Feix aus Speyer, Kaplan Peter Heinke aus Pirmasens, der ehemalige Leimersheimer Obermessdiener Arndt Gysler und die persönliche Referentin des Bischofs von Speyer, Elisa Ahrens.

Nachdem im Leimersheimer Messdiener-Raum „Monsignore“ alle Gäste eingetroffen waren, begann schon bald die Glühweinwanderung. Hierbei nahm sich jeder eine Tasse mit auf den Weg und der heiße Glühwein wurde im großen Kocher auf dem Bollerwagen hinterher gezogen, sodass man sich bei Bedarf jederzeit nachfüllen konnte. Die Route verlief ab der Kirche ein Stück weit durch Leimersheim, bevor sie am Pumphaus vorbei auf den Deich führte. Von dort aus ging es weiter zum „Schnoogeloch“, dem an der 72-Stunden-Aktion von den Messdienern St. Gertrud erbauten Spielplatz am Fischmal. Hier angekommen gab es einen besinnlichen Impuls im LED-Kerzenschein und die letzten Glühweinreste wurden aufgezehrt, woraufhin sich die gut 25 Teilnehmer auf den Rückweg begaben.

Wieder am Monsignore angekommen klang der gesprächsfreudige Abend entspannt aus. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim bedanken sich bei allen Anwesenden für die schöne Zeit!